cigar | Am Big Smoke 2022 – Oona Caviar

Am Big Smoke 2022 – Oona Caviar

 

Am diesjährigen Big Smoke präsentiert der Schweizer Kaviar-Hersteller Oona Caviar seinen unvergleichlichen Kaviar. Im Tropenhaus Frutigen zieht das Unternehmen zwei Störarten für die Kaviar- und Fischfiletproduktion auf und kann so zwei unterschiedliche, qualitativ hochwertige Kaviarsorten anbieten. Den Oona Caviar (N°101, 102, 103) von sibirischen Stören (acipenser baerii) und den Oona Osietra Carat von russischen Stören (acipenser gueldenstadti).

Die Störe schwimmen in reinem, natürlich warmem Bergwasser. Optimale und modernste Haltungsbedingungen sowie Nachhaltigkeit geniessen hierbei oberste Priorität. Die ausschliesslich durch Handarbeit geprägte Verarbeitung findet vor Ort statt und garantiert einen raschen Prozess vom Fisch in die Kaviardose.

Der Fokus der Kaviarqualität liegt bewusst auf der Frische. Ziel ist es, ehrlichen, authentischen und möglichst kurz gelagerten Kaviar herzustellen; ohne Zusätze und Konservierungsstoffe. Als einer der wenigen Produzenten, die auf den Zusatzstoff Borax verzichten, produziert Oona Kaviar mit filigraner Haut und präsentem Korn, angenehm zarter Konsistenz und feinem Schmelz. Nur so kann sich sein nussiges Aroma und der leise Hauch von jungem Moos bestens entfalten. Oona Caviar wird nur mit Salz veredelt, denn Nachhaltigkeit, Reinheit und die Hervorhebung feinster Geschmacksnuancen stehen im Vordergrund. 

oona-caviar.ch

Archiv

Blättern Sie durchs Cigar der Vergangenheit.


Zum Archiv


Salz & Pfeffer cigar